Hydraulischer Abgleich

Hydraulischer Abgleich

Hydraulischer Abgleich

Die Heizperiode hat wieder begonnen. Seit letztem Monat arbeiten viele Heizungen wieder auf Hochtouren.

Wie kann man Heizenergie sparen ohne zu frieren?

Fehlt der hydraulische Abgleich, entspricht die Anlage nicht den „Allgemein anerkannten Regeln der Technik“ (VOB/C DIN 18380) Wie macht es sich bemerkbar, dass die Heizungsanlage nicht abgeglichen ist?

  • Geräusche in der Anlage:Durch die erhöhte Pumpenleistung treten in der Anlage lästige Strömungsgeräusche auf. -> Unnötige hohe Pumpenleistung: Es wird mehr elektrische Energie verbraucht als notwendig wäre.
  • Ungleichmäßige Wärmeabgabe: Pumpennahe Heizkörper werden mit Wärme überversorgt und stellen damit ein Verschwendungspotenziale zur Verfügung. -> Ungleichmäßige Aufheizzeiten: Die Räume werden nach Absenkphasen unterschiedlich schnell warm.
  • Hohe Rücklauftemperaturen: Zu hohe Durchflüsse an den Heizkörpern bewirken hohe Rücklauftemperaturen und damit einen verminderten Brennwertnutzen.

Wie wird die Heizungsanlage Hydraulisch Abgeglichen? Ein Fachbetrieb mit Zulassung für den Hydraulischen Abgleich stellt die Komponenten richtig ein, montiert voreinstellbare Thermostatventile und baut eventuell neue Pumpen/Differenzdruckregler ein. Ca. 90 % der Heizungsanlagen in Deutschland sind nicht abgeglichen! Bei Fragen zum Thema Hydraulischen Abgleich vermittele ich Sie gerne an einen kompetenten Kollegen.

  • Hydraulischer Abgleich
    Hydraulischer Abgleich

    Wie kann man Heizenergie sparen ohne zu frieren?

    0
  • Heizen und Lüften
    Heizen und Lüften

    Energieeffizientes Heizen und Lüften. Was ist zu beachten?

    0
  • DIN EN ISO 50001
    DIN EN ISO 50001

    Wissenswertes über die DIN EN ISO 50001 zur Befreiung von der EEG-Umlage.

    0